Worauf du bei der Beantragung achten solltest

Der Gründungszuschuss bietet Menschen mit eingeschränkten finanziellen Mitteln die Möglichkeit, ein Unternehmen zu gründen bzw. eine selbstständige Tätigkeit aufzubauen.
Wie bei allen finanziellen Förderungsmöglichkeiten, müssen auch bei der Beantragung für den Gründungszuschuss viele verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden.

Unternehmens-Werk erklärt alles über den Gründungszuschuss

Wir möchten dich im folgenden Text darauf hinweisen, auf welche Aspekte es bei der Beantragung für den Gründungszuschuss wirklich ankommt. Oft sind diese nicht ganz klar definiert oder so umfangreich, dass man bei erster Betrachtung schnell den Überblick verlieren kann. Wir zeigen dir, wann welche Fristen eingehalten werden sollten und welche unscheinbaren Details es auf jeden Fall zu beachten gilt.
Stehst du kurz vor der Beantragung des Gründungszuschusses? Dann findest du in den folgenden Artikeln hilfreiche Informationen und Tipps:

  • Wie funktioniert der Gründungszuschuss?
  • Gründungszuschuss Schritt für Schritt beantragen
  • Gründungszuschuss: Vermeide diese Fehler – unbedingt
  • Eine handliche Checkliste für deinen Gründungszuschuss

Wer kann den Gründungszuschuss beantragen?

Im Prinzip ist es für alle Menschen zwischen dem Alter von 18 Jahren und dem gesetzlichen Rentenalter möglich den Gründungszuschuss zu beantragen, solange sie mindestens einen Tag lang Arbeitslosengeld 1 bezogen haben. Wichtig ist, dass kein ständiger Wechsel zwischen Arbeitslosigkeit und Arbeit stattgefunden hat. Wer erfolgreich den Gründungszuschuss beantragen möchte, sollte den Status der Arbeitslosigkeit direkt an sein bestehendes Arbeitsverhältnis anknüpfen. Auch für Arbeitnehmer, deren Beschäftigungsverhältnis nicht zum gewünschten Zeitpunkt der Arbeitslosigkeit endet und deren Beschäftigungsverhältnis nicht von den Arbeitgebern aufgehoben wird, besteht unter bestimmten Umständen der Anspruch auf ALG 1 ohne eine dreimonatige Sperrzeit. Die Arbeitnehmer sollten in den vergangenen 30 Monaten mindestens 12 Monate lang versicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein und sich mindestens drei Monate vor dem gewünschten Datum der Arbeitslosigkeit bei der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend gemeldet haben.

Wann soll ich den Gründungszuschuss beantragen?

Der Gründungszuschuss kann über das ganze Jahr hinweg beantragt werden. Jedoch ist es sinnvoll, den Antrag in den ersten drei Monaten des Jahres zu stellen. Den Ämtern steht im Jahr nur eine bestimmte Summe an Geldern zur Verfügung, weswegen diese meistens in den ersten Monaten des Jahres aufgebraucht sind. Bevor du den Antrag für den Gründungszuschuss einreichst, solltest du vorher, je nachdem, welche selbstständige Tätigkeit du anstrebst, den Status als Freiberufler beim Finanzamt bzw. dein Gewerbe beim Gewerbeamt anmelden. Wichtig ist, dass du zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens 150 Tage lang Anspruch auf ALG 1 hattest, ansonsten verfällt dein Anspruch auf den Gründungszuschuss. Du solltest dir bereits frühzeitig einen zeitlichen Rahmen zur Erfüllung der Voraussetzungen für den Gründungszuschuss setzen und sehr vorausschauend agieren.

Wie relevant ist der Businessplan für den Gründungszuschuss?

Der Businessplan kann als Grundpfeiler für die Gründung eines Unternehmens gesehen werden. Er ist nicht nur das Vorzeigeinstrument, um die Agentur für Arbeit zu überzeugen, sondern bietet dir auch eine Richtung und Struktur, um deine Ziele zu verwirklichen.

Darauf kommt es bei der Beantragung des Gründungszuschusses an

Wenn du dich dazu entscheidest einer selbstständigen Tätigkeit nachzugehen und für dieses Vorhaben den Gründungszuschuss beantragen möchtest, solltest du versuchen, jeden deiner Schritte genau vorauszuplanen. Dies wird es dir leichter machen, bei der Umsetzung der einzelnen Aufgaben nicht den Überblick zu verlieren und im Endeffekt die Agentur für Arbeit von deinem Vorhaben zu überzeugen. Lass dich definitiv von einem Gründungsexperten beraten und versuche den Businessplan bestmöglich auszuarbeiten. Wenn du dich an diesen Leitfaden hältst, sollte deiner erfolgreichen Beantragung für den Gründungszuschuss nichts mehr im Weg stehen.


Gründungszuschuss Schritt für Schritt mit Hilfe eines kostenlosen Beratungsgespräches beantragen

Wir helfen dir bei allen Fragen, bei der Beschaffung der richtigen Unterlagen und bei der richtigen Beantragung des Gründungszuschusses. 100% kostenlos und ohne Haken.